Zeitwertkonten

Zeitwertkonten sind eine besondere Form der Arbeitszeitkonten. Zeitwertkonten dienen in der Regel für die Finanzierung einer längerfristigen Freistellung während das Arbeitsverhältnis weiterhin bestehen bleibt. Dank Zeitwertkonten sind Arbeitnehmer auch während Ihrer Freistellung vollkommen abgesichert. Das Gehalt wird regelmäßig ausgezahlt inklusive aller Sozialleistungen, ohne Zusatzkosten für den Arbeitnehmer.

Was sind Zeitwertkonten ? Kurzzeit-/ Lebensarbeitszeitkonten (LAZ)

Bei den Zeitwertkonten handelt es sich um besonders ausgestaltete Arbeitszeitkonten im Sinne des § 7 Abs. 1a SGB IV.

  • Die Arbeitnehmer können hierbei beliebige Gehaltsbestandteile und beliebige Zeiten in fast unbegrenzter Höhe ansammeln.
  • Im Gegensatz zur betrieblichen Altersversorgung (bAV) besteht hier die Möglichkeit einer fast unbegrenzten steuerfreien und sozialabgabenfreien Dotierung, weshalb hier vom Bruttosparen gesprochen wird.
  • Die Verzinsung, bzw. die Performance des Wertguthabens ist abhängig von der Wertentwicklung der Kapitalanlage.
  • Die Zeitwertkontenguthaben bieten vielfältige Nutzungsmöglichkeiten vor dem Endalter 60, insbesondere Qualifizierung, Elternzeit, berufliche Auszeit und Vorruhestand.
  • Die Zeitwertkonten verbinden die Vorteile der bAV (steuer- und sozialabgabenfreie Dotierung) mit denen der privaten Vorsorge (hohe Flexibilität und unbeschränkte Vererbbarkeit).
  • Zeitwertkonten sind deshalb sehr flexible und innovative Vergütungsinstrumente in den Unternehmen und gleichzeitig zusätzliche Instrumente zum Vermögensaufbau.
Kontaktieren Sie uns, wir kümmern uns um Sie

Standorte:

* Bitte lösen Sie diese kleine Rechenaufgabe.
*Ich stimme zu, dass meine personenbezogenen Daten aus dieser Übermittlung, gemäß der Datenschutzerklärung gespeichert, verarbeitet und genutzt werden dürfen.

Standort Eggenfelden

Taufkirchener Str. 24b
84307 Eggenfelden Deutschland
Telefon +49 (0) 8721 126 43 – 0
Fax +49 (0) 8721 126 43 – 220
E-Mail zwk@kanzlei-wlk.de

WLK Partnerschaft
Unsere Kooperation